Benedikt Anzeneder


Tätigkeitsschwerpunkte und Berufserfahrung

Neben seiner Tätigkeit als Lehrer für Katholische Religion und Sport an einem Gymnasium in Nürnberg, arbeitet er seit vielen Jahren als Fortbildungsleiter zum Thema „Körpersprache - Nonverbale Kommunikation“. Hintergrund sind u.a. verschiedene Soloprogramme als Pantomime und Performance-Künstler. Darüber hinaus beschäftigt er sich mit der Systemischen Familienpsychotherapie. Seit seiner Ausbildung „Systemische Beratung“ im Jahr 2015 ist er als Berater und Coach in einer Gemeinschaftspraxis tätig.

Aus- und Weiterbildungen

  • Dipl.-Theologe, Gymnasiallehrer für Kath. Religion und Sport
  • Ausbildung zum systemischen Berater (DGfS)“, Paracelsus-Schule Frankfurt
  • weitere Kurse bei Sieglinde Schneider, München
  • systemischer Berater mit Figurenstellen und Organisationsaufstellungen, Maximilian Schlemmer, Erlangen

Referenzen im Bereich „Körpersprache – Nonverbale Kommunikation“ (Auswahl)

  • Nürnberg, Haus Eckstein, Landeskonferenz, "Wie mit nonverbaler Kommunikation den anderen wertschätzen?"
  • Bernried, Fachtagung für Sekretärinnen und Mitarbeiter/innen mit Verwaltungsaufgaben, Workshop: Selbstsicher auftreten. Nonverbale Kommunikation und Körpersprache
  • Nürnberg, CPH Medientag, Konzeption und Auftritt
  • Nürnberg, Haus Eckstein, Workshop: Wie Kommunikation besser gelingt
  • Nürnberg, Haus Eckstein, Seminartag ´Ein Weg zum Miteinander in unserer Gesellschaft`, Workshopreihe Nonverbale Kommunikation